gefördert u.a. durch:


Advent, Advent, die Miete drängt!

Ihr Lieben, 2020 ist für Vereine wie uns eine Herausforderung.

Im September 2019 erst eröffnet, wurde uns als offenem Ort für Wissenstransfer, Making und Communities für Jung und Alt im März durch die Pandemie die Grundlage unserer ehrenamtlichen Arbeit entzogen. Was uns nicht nur sehr traurig macht, sondern viel mehr für einen jungen Verein bedeutet.

Und auch wenn es uns teilweise an die Grenzen gebracht hat, wir haben dennoch unsere Möglichkeiten genutzt um zu Helfen. Wir haben über 700 Faceshields hergestellt, über 600 Masken genäht und einiges mehr. Verteilt haben wir diese Schutzausrüstung an Altenheime, Kinderheim, Praxen, Notunterkünfte, Kommunen, etc. Überall da, wo sie dringend und schnell gebraucht wurde aber nicht verfügbar war. Hauptsächlich in Hennef und Region aber auch bis nach Lesbos. Oder haben unsere Hardware zur Verfügung gestellt, damit sie sinnvoll für Homeoffice, Videocon oder Lernen eingesetzt werden kann.

Geplant war dieses Jahr Vieles.

Mit einem Neustart der Jugendwerkstatt wollten wir Wissen zu Technik, Mechanik, modernen Produktionsverfahren (3D-Druck) etc. vermitteln. Die Nähwerkstatt sollte noch häufiger stattfinden, die gut besuchte offene Werkstatt ausgebaut werden. Ein Ferienprogramm war geplant, neue “Werkstätten” standen in den Startlöchern…

Leider alles nach wie vor auf Eis gelegt.

Landeshilfe gibt es für uns leider nicht, Kooperationspartner:innen sind weggefallen. Besonders schade, da wie uns gerade im Bereich des Digitalen engagieren. Ein in der Pandemie wichtiges Thema. Gefördert werden Vereine aus dem Bereich aktuell aber kaum und drohen ausgerechnet an dieser Krise zu scheitern. Neue Mitglieder können nur schwer gewonnen werden. Ein Makerspace, eine offene Werkstatt lebt davon, dass Menschen gemeinsam Dinge tun. Quasi nicht machbar aktuell…

Wir würden gerne, mit Eurer Hilfe, durch die Krise kommen. Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen. Deshalb haben wir die verlinkte Spendenaktion ins Leben gerufen.

Mit Euch zusammen können wir das schaffen! Bitte macht mit!