gefördert u.a. durch:


Konzept

Das Machwerk ist eine ehrenamtlich betriebene, offene in Hennef. Auch Fablab oder Makerspace genannt. Gefördert von der Landesregierung NRW, der Stadt Hennef und dem Freie Netzwerker e.V.

Die Möglichkeiten des Machwerk können genutzt werden. Mitglieder haben 24/7 Zugang zu den Räumen.

Im Machwerk treffen sich Menschen aus den unterschiedlichsten sozialen und kulturellen Schichten. Hier kommen Künstler und Handwerker, Lehrer und Lernende, Kinder und Senioren zusammen und gestalten gemeinsame Werke. Es wird sich ausgetauscht über Produktionswege, Herstellungsverfahren, Umsetzungsideen und kreative Lösungen.

Die gemeinsame Weiterentwicklung steht im Vordergrund. Wir sind kein Dienstleister. Wir fördern den Know-How-Transfer und stehen für die freie Wissensweitergabe.

Alle sind willkommen – der Dialog und Respekt zwischen den Generationen und Kulturen wird gefördert. Hier bilden sich Netzwerke, das Machwerk ist ein sozialer Treffpunkt, wo sich Initiativen gründen und Allianzen geschmiedet werden.

Die hier erzeugten Werke sind nicht an einen Verwertungszweck gebunden, sondern stehen als Selbstzweck/ individueller Selbstausdruck. Dabei bedienen wir uns an den innovativsten Fertigungstechnologien und schaffen so Dinge, die in ihrer Präzision, Innovation und Technologie in Nichts denen der modernen Industrie nachstehen.

Das Machwerk Kooperiert mit der VHS-Rhein-Sieg und gibt auch so Raum für das lebenslange Lernen.

Wir werfen nicht weg, sondern setzen in Stand, wir verwenden schon ausrangierte Gegenstände, gerne auch unkonventionell und auf eine nicht dafür vorgesehene Art und Weise. Wir handeln nachhaltig und umweltbewusst und sind uns der großen Herausforderungen im Bereich des Umweltschutzes und Klimawandels bewusst. Wir beschäftigen uns mit biotechnologischen Themen, die Kombination aus Natur und Technologie eröffnet ein breites Forschungsfeld.