gefördert u.a. durch:


#GemeinsamGegenCorona

Das Machwerk ist aktuell auf ungewisse Zeit geschlossen. Wir tun aber trotzdem unser Möglichstes um in der Krise zu helfen. Unsere Nähwerkstatt näht fleißig Masken, die 3D-Drucker stellen Face Shields her und der Lasercutter Türklinkenhaken. Mehr dazu unten. Das alles wird aktuell von unseren Mitgliedern getragen, welche uns trotz der schwierigen Zeit beitstehen.

Wir sind in der MakerVsVirus-Community organisiert. So werden Material und fertige Gegenstände deutschlandweit verteilt.

Wie komme ich da dran?

Für Anfragen zu Face Shields oder Weiterem bitte über corona@machwerk-hennef.de melden. Nutze auch gerne MakerVsVirus z.B. über den Hub Rheinland oder die Sammelstelle Bonn. Aber bitte nicht alles gleichzeitig. Es kann auch sein, dass ein Antwort etwas dauert.

Wie mache ich mit?

Wenn du Masken nähen möchtest, dann gehe bitte auf diese Seite hier. Zusammen mit u.a. der Bürgerstiftung Altenhilfe der Stadt Hennef werden die genähten Masken verteilt. Beim Drucken und der Beschaffung können wir auch immer mal Hilfe gebrauchen. Dazu gerne melden.

Wie kann ich spenden?

Das Machwerk ist gemeinnützig und wird ehrenamtlich betrieben. Eine Spende würde uns sehr weiterhelfen um die Kosten für die Produktion stemmen zu können. Nutze einfach das Formular unten und schaue mal auf unserer Seite “Unterstützen und spenden” nach. Da gibt es viele Möglichkeiten zum Unterstützen. Auch ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen.